Krea­tive Problem­lö­sung

Kennen Sie die Rede­wen­dung, “den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen”?

Dies ist ein häufig anzu­tref­fen­des Problem, welches oft nur mit der Sicht von außen zu lösen ist. Über die Jahre schleicht sich eine so genannte Betriebs­blind­heit ein, und bestimmte Abläufe werden nicht in Frage gestellt, weil sie schon immer so waren oder schlicht­weg Alter­na­ti­ven nicht bekannt sind. Hier kommt TCG als Außen­ste­hen­der ins Spiel und kann neue Perspek­ti­ven und Lösun­gen aufzei­gen.

Dabei geht es nicht ausschließ­lich darum bestehende Probleme zu lösen, die als solche erkannt wurden, sondern mögli­cher­weise auch zunächst einmal über­haupt zu erken­nen, ob und dass ein Problem besteht oder wie und wo eine Verbes­se­rung möglich ist. Natür­lich könnte ich jetzt mit einem über­durch­schnitt­li­chen IQ prah­len oder meine Fähig­kei­ten zur Verein­fa­chung bzw. Erfas­sung von komple­xen Sach­ver­hal­ten und Prozes­sen heraus­stel­len, aber das wird Sie nicht über­zeu­gen.

Da dies ein spezi­el­les Métier meiner Person (Tugberk Tasö­ren) ist, mache ich Ihnen ganz persön­lich ein Ange­bot, welches Sie nicht ausschla­gen können:

Sollte ich ein bestimm­tes Problem nicht lösen oder keinen Vorschlag zur Verbes­se­rung machen können, der wirt­schaft­lich umsetz­bar ist, müssen Sie mir kein Hono­rar zahlen – außer meinen Spesen!